English  |  Kontakt  |  Impressum  |  


Vorträge / Artikel / Bücher

Digitalisierung verstehen. Was wir über Arbeit, Bildung und die Gesellschaft der Zukunft wissen müssen

H. Androsch. (i. Z. m. M.-Th. Ehrendorff) Digitalisierung verstehen. Was wir über Arbeit, Bildung und die Gesellschaft der Zukunft wissen müssen. Brandstätter. Wien 2021

ISBN 978-3-7106-0567-3 (24,00 Euro)

Erscheinungsdatum: 27. September 2021

Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
Presse

 


Wie wir das Feuer der digitalen Revolution zähmen. How We Can Tame the Fire of the Digital Revolution

H. Androsch. M. Kugler. Wie wir das Feuer der digitalen Revolution zähmen. How We Can Tame the Fire of the Digital Revolution. In: H. Androsch, W. Knoll, A. Plimon (Hg./Eds.) Technologie im Gespräch 2021. Discussing Technology 2021. Human Centered Innovation. Jahrbuch anlässlich der Alpbacher Technologiegespräche 2021. Holzhausen - Der Verlag. Wien 2021

Inhaltsverzeichnis
Vorwort_H.Androsch_M.Kugler
Presse

 


Was jetzt zu tun ist

H. Androsch. (i. Z. m. B. Ecker) Was jetzt zu tun ist. Digitalisierung, Klimakrise & Corona-Pandemie: Was das Land jetzt wirklich braucht! Brandstätter. Wien 2020
ISBN 978-3-7106-0465-2 (22,00 Euro)
Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
Presse

 


Vorwärts! Österreichische Sozialdemokratie seit 1889

H. Androsch. H. Fischer. W. Maderthaner. (Hg.) Vorwärts! Österreichische Sozialdemokratie seit 1889. Brandstätter. Wien 2020

ISBN 978-3-7106-0424-9 (48,00 Euro)

Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
Epilog_H.Androsch
Presse

 


Europa vor der Entscheidung. Warum ein geeinter Kontinent unsere Zukunft ist

H. Androsch. J. Gadner. B. Poller. Europa vor der Entscheidung. Warum ein geeinter Kontinent unsere Zukunft ist. Brandstätter. Wien 2019 

ISBN 978-3-7106-0301-3 (28,00 Euro)

Presseinformation
Inhaltsverzeichnis
Presse
Interview

 





Zum Lesen von zur Verfügung stehenden pdf-files wird der Adobe Acrobat Reader benötigt:
Adobe Acrobat Reader


News

Winter des Missbehagens. Kommentar

Vorarlberger Nachrichten, 27.11.2021

 

Chaos an Österreichs Schulen. Presseaussendung

Im dritten Schuljahr seit Beginn der Pandemie schiebt Bundesregierung Verantwortung auf Eltern und Schüler*innen.

Die Initiatoren des Bildungsvolksbegehrens 2011, darunter H. Androsch, fordern die Regierung dazu auf, ihrer Verantwortung endlich entsprechend zu handeln.

ots.at, 25.11.2021

 

M. Ludwig als potenzieller Parteichef und Kanzlerkandidat der SPÖ. H. Androsch spricht über "eine historische Chance, die genützt werden muss". Interview

News, 12.11.2021

 

H. Androsch ist überzeugt, dass zur Energiewende alle Möglichkeiten der Energienutzung und entsprechender Technologien benötigt werden, um die klimaschädlichen Emissionen so rasch und so wirksam wie möglich zu reduzieren

Die ganze Woche, 44/2021

 

Vergessene Bildung. Kommentar

Vorarlberger Nachrichten, 30.10.2021

 

Digitalisierung verstehen. H. Androsch über seine neueste Publikation sowie aktuelle Projekte in Österreich und weltweit

Der Ennstaler, 29.10.2021

 

Was nun passieren muss. Statement von H. Androsch zur Lage der Nation

trend Premium, 41/2021

 

"Künstliche Intelligenz schafft mehr Jobs, als sie vernichtet", H. Androsch fordert zusätzliche heimische Investitionen, strengere Regeln für die Digitalisierung sowie die Zerschlagung von Tech-Monopolen. Interview

Salzburger Nachrichten, 06.10.2021

 

Zeitalter der Algorithmen. Kommentar

Vorarlberger Nachrichten, 25.09.2021